AGB

1) GELTUNGSBEREICH

 

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen, Angebote, Lieferungen und Leistungen zwischen dem Kunden und Richard Bavion. Sämtliche Rechte und Lieferungen unterscheiden sich von dieser Geschäftsbedingungen.

 

2) BESTELLUNG UND VERFÜGBARKEIT

 

(1) Alle Angaben zu Waren und Kosten auf der Internetseite von Richard Bavion sind freibleibend und unverbindlich.

(2) Mit der Rechte macht den Kunden ein rechtsverbindliches Angebot und Richard Bavion zum Kauf der Kunden aus dem Sortiment der Waren Waren nach Maßgabe dieser AGB, ein das er vierzehn Kalendertage nach der Abgabe gebunden ist. Zur Vertretung der Vertretung ist Richard Bavion nicht bezahlt. Nach dem Eingang der Rechte des Kunden durch Richard Bavion eine Rechte per E-Mail, in der Bestellbestätigung. Ferner Bedenken der Kunden sterben Informationen, ob das von Ihnen bestellte Produkt vorhanden ist und versendet wird bzw. wann es verkauft werden kann kann (Versandbestätigung). Erst mit der Wahrnehmung durch den Kunden der in der Versandbestätigung führen Konditionen, Lieferzeitpunkt und Abwicklung (siehe Lieferung und Abwicklung) kommt ein rechtsgültiger Vertrag zustande.

 

3) LIEFERUNG, WARENVERFÜGBARKEIT

 

(1) Richard Bavion erhält Waren nur und die vom Kunden Kunden Lieferadresse.

(2) Sofern die bestellte Ware vorrätig ist, wird eine Zustellung der Berechtigung nach Eingang der Berechtigung und der Kontrolle in der Regel von 4 Werktagen (Montag bis Freitag), so dass eine Lieferung in der Regel von 3-7 Werktagen nach Zugang der Erfüllung durch den Kundenbetreuung. Es ist dennoch zu gehören, dass sämtliche von Richard Bavion gegebene Versand- und Lieferdaten unverbindliche Folgen sind und keine verbindlichen Liefer- und Leistungstermine begründen.

(3) Richard Bavion zu Teillieferungen und die in der Rechtsbeistand-Anschrift gehört, wird nach z sein.

(4) Richard Richard Bavion sehr um die persönlichen Rechte der Steuern Waren, kann es sich darum handeln, dass ein persönliches Produkt einmal nicht geliefert wird, zB weil es nicht mehr verkauft wird oder nicht mehr benötigt wird oder Richard Bavion selbst von ihren eigenen eigenen nicht glauben wird wird. In einem anderen Fall wird Richard Bavion versuchen, den Kunden schnell per E-Mail zu versichern und ihm eventuell die Lieferung eines Alternativproduktes zu geben. Der Kunde der Vorschlag, der nicht gewählt werden möchte, wird Richard Bavion die gesamte Rechte stornieren und dem Kunden insoweit eventuell geleistete Vorauszahlungen nicht überprüft zurückerstatten.

 

4) EIGENTUMSVORBEHALT

 

Bis zur Zahlung Bezahlung bleiben die geleferten Waren im Eigentum von Richard Bavion.

 

5) PREISE UND VERSANDKOSTEN

 

(1) Alle auf der Internetseite von Richard Bavion bezieht sich auf das Verstehen der persönlichen Verhältnisse.

(2) Rechte Ansprüche werden gesondert werden.

(3) Für alle Lieferungen werden Richard Bavion die Verpackungs- und Versandkosten wie in der Versandbestätigung verwaltet.

 

6) ZAHLUNG

 

(1) Bestätigte eine Lieferung der Waren nur gegen Vorauszahlung.

(2) Die Rechte hat vorab per Überweisung einen Würfel in der Versandbestätigung der Bankverbindung von Richard Bavion zu gehören.

Die Bankverbindung von Richard Bavion ist ferner im Impressum zu finden.

(3) Versand in der E-Mail (Versandbestätigung). Der Kunde gerät mit Ablauf des Fixtermins ohne nochmalige Mahnung in Verzug. Beträgt den Zahlungsverzug über 2 Wochen, die sich Richard Bavion das Recht vor, vom gesamten Vertrag zurückziehen.

 

7) SACHMÄNGELGEWÄHRLEISTUNG

 

Es heißt die Rechte Gewährleistungsbestimmungen, sich selbst nicht aus Ziffer 8 dieser AGBs etwas anders gehört.

 

8) SCHADENSERSATZ, HAFTUNG

 

(1) Rechte des Kunden auf Schadenersatz sind - gleich aus jedem Rechtsgrund - kontrolliert. Hiervon ausgenommen sind Schadenersatzansprüche des Kunden aus dem Leben, des Lebens, des Gesundheits, des Gesundheits oder des Verlusts der Kardinalpflichten sowie der Haftung für die sonstigen Rechte, der auf einer der folgenden oder der fahrbarenigen Pflicht von Richard Bavion, der eigenen Rechte oder der Erfüllungsgehilfen zerstören. Wesentliche Vertragsverträge sind Rechte, deren Erfüllung die Rechte der Vertretung aller Erstvertretung und auf deren Grundlage des Kundenkontakthutes und des Betroffenen.

(2) Richard Bavion nur auf den vertragstypischen, möglichenehbaren Schaden, wenn diese leicht fahrrechtig verursacht wurde, es sei denn, es sei sich um den Verlustersatzansprüche des Kunden aus einer Person des Lebens, des Verhaltens oder der Gesundheit.

(3) Richard Bavion haftet nicht für Korkfehler, da Kork ein Naturprodukt ist auf das Richard Bavion keinen Einfluss hat. Richard Bavion haftet ferner nicht für Qualitätsverluste, sterben durch falsche Lagerung oder beim Öffnen einer Flasche. Richard Bavion weist darauf hin, dass Champagner am besten in der Wahrnehmung oder in der Abgabe selbst liegend gelagert werden.

(4) Die Rechte der Absätze (1), (2) und (3) werden auch von Richard Bavion bezogen, wenn sie gegen diese gestellt werden.

(5) Nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.

9) JUGENDSCHUTZ

Sämtliche Rechte von Richard Bavion richteten sich nur ein vollwertiger Mensch, die das 18. Lebensjahr bzw. in den USA das 21. Lebensjahr vollendet haben. Der Kunde hat sich selbst besorgt Sorgen zu tragen, dass nur er oder eine von ihm stirbt.

10) ABBILDUNGEN

 

Die Abbildungen der öffentlichen Artikel sind unverbindlich. Irrtümer der Produktbezeichnung und -beschreibung sind geschütztalten.

 

11) ANWENDBARES RECHT, GERICHTSSTAND, SALVATORISCHE KLAUSEL

 

(1) Auf sämtliche Rechtsrechte oder andere Rechtsbeziehungen zwischen dem Kunden und Richard Bavion findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der UN-Kaufrechts Anwendung, Gerichtsstand ist Köln.

(2) Sollten müssen sich darum kümmern, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zu schützen, um zu verlieren oder zu verlieren. An die Stelle der unwirksamen Regelungsbefugnisse die Rechtebefugnisse. Das gleiche vergoldet, das heißt die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergehende Rechte Lücke.